CRISTOFF -1831


Seite 1 von 4

 

CRISTOFF - Porzellanserie in Weiß 

Cristoff - Porzellan zeichnet eine langjährige Produktionstradition in der Herstellung von Tafelporzellan. Das Unternehmen wurde 1831 von Carl Krister gegründet, aber die Geschichte der Produktionsstätten ist etwas länger und reicht bis ins Jahr 1820 zurück. Die Produktionsstätte befindet sich seit ihrer Gründung in Waldenburg in Niederschlesien. Anfang der zwanzigsten Jahrhunderte wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, die sich dem bayerischen Kartell mit der Porzellanfabrik Philip Rosenthal anschloss. Seit 1990 - volle Privatisierung der Firma – entwickeln die hauseigenen Designer der Firma    Cristoff ununterbrochen neue Porzellanlinien mit großer Teilevielfalt in verschiedenen, oft ausgefallenen Dekoren. Die Handarbeit bei der Herstellung der wertvollen Porzellanserien, besonders bei Gold- und Platinrand sowie Anbringung der einzelnen Teilen- wie Tassenhenkel und Tassen- Kannenfuß, werden keinen Maschinen überlassen. Die Handarbeit der langjährigen und sehr erfahrenen Mitarbeiter wird gefragt. Entdecken Sie den Zauber der unverwechselbaren Porzellantassen und Tafelgeschirr aus dem Hause Cristoff

 

Cristoff Produktion

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »